Angebote zu "Einem" (70 Treffer)

Kategorien

Shops

Wie lebe ich mit einem Narzissten?
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben an der Seite eines Narzissten ist immer mit großen seelischen Schmerzen und unverhältnismäßig hohen Einschränkungen verbunden. Man muss zahlreiche Kränkungen, völlig überzogene Forderungen, ständige Manipulationen und Unterdrückung aushalten können. Betroffene müssen in einer Beziehung mit einem Narzissten um Mitsprache und Freiraum kämpfen.Da sich der Narzisst kaum ändern wird, müssen Betroffene am eigenen Verhalten arbeiten, um sich in der Beziehung behaupten zu können. Sie müssen lernen, sich ihrer Gefühle und Handlungen stets bewusst zu sein, aber auch der Motive und Reaktionsmuster des Narzissten. Ohne eine gewisse Selbstreflexion, Aufmerksamkeit und Disziplin werden Betroffene keine Verbesserung erreichen können.Dieser Ratgeber soll helfen, sich besser auf einen Narzissten einstellen und mit ihm auskommen zu können. Es werden viele Szenarien beschrieben, in denen die eigene Situation wiedererkannt werden kann sowie Lösungsansätze, um der Selbstsucht des Narzisstenentgegenzuwirken und sich vor Kränkungen und Manipulationen zu schützen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Wie gerate ich nie wieder an einen Narzissten?
17,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen, die bereits eine unangenehme Beziehung mit einem Narzissten erlebt haben, sei es nun in einer Beziehung, am Arbeitsplatz, in der Familie oder im Freundeskreis, möchten aufgrund dieser negativen Erlebnisse nicht noch einmal in den dominanten und destruktiven Einflussbereich eines Narzissten geraten.Doch leider geraten diese Menschen oft wieder an einen Narzissten, unterliegen seiner imposanten Aura und ordnen sich erneut unter. Da sich ein Narzisst nur allzu gut verstellen und mit seinem Auftreten andere Menschen meisterlich blenden kann, ist die Gefahr stets gegenwärtig, nichtsahnend wieder in eine unglückliche Beziehung zu geraten. Dies muss aber nicht geschehen, wenn man in der Lage ist, frühzeitig eindeutige Warnsignale zu erkennen.Dieses Buch entspricht dem 2.Teil des Buches "Wie erkenne ich einen Narzissten". Es kann Ihnen helfen, einen Narzissten bereits am Anfang einer Begegnung zu erkennen und seine Absichten zu durchschauen. Zahlreiche praktische Tipps werdenIhnen veranschaulichen, wie man einen Narzissten frühzeitig entlarven kann.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Wie gerate ich nie wieder an einen Narzissten?
18,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen, die bereits eine unangenehme Beziehung mit einem Narzissten erlebt haben, sei es nun in einer Beziehung, am Arbeitsplatz, in der Familie oder im Freundeskreis, möchten aufgrund dieser negativen Erlebnisse nicht noch einmal in den dominanten und destruktiven Einflussbereich eines Narzissten geraten.Doch leider geraten diese Menschen oft wieder an einen Narzissten, unterliegen seiner imposanten Aura und ordnen sich erneut unter. Da sich ein Narzisst nur allzu gut verstellen und mit seinem Auftreten andere Menschen meisterlich blenden kann, ist die Gefahr stets gegenwärtig, nichtsahnend wieder in eine unglückliche Beziehung zu geraten. Dies muss aber nicht geschehen, wenn man in der Lage ist, frühzeitig eindeutige Warnsignale zu erkennen.Dieses Buch entspricht dem 2.Teil des Buches "Wie erkenne ich einen Narzissten". Es kann Ihnen helfen, einen Narzissten bereits am Anfang einer Begegnung zu erkennen und seine Absichten zu durchschauen. Zahlreiche praktische Tipps werdenIhnen veranschaulichen, wie man einen Narzissten frühzeitig entlarven kann.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Narzissmus und Macht
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesellschaftliche Macht übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Personen aus, die an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leiden. Karrierebesessenheit, ungezügelte Selbstbezogenheit, Siegermentalität und Größenfantasien sind Eigenschaften, die der narzisstisch gestörten Persönlichkeit den Weg an die Schaltstellen ökonomischer oder politischer Macht ebnen. Indem sich diese Personen vorzugsweise mit Ja-Sagern, Bewunderern und gewitzten Manipulatoren umgeben, verschaffen sie sich zwar eine Bestätigung ihres Selbstbildes, untergraben aber ihre Selbstwahrnehmung und verfestigen ihren illusionären und von Feindbildern geprägten Weltbezug. Fremdenhass und Gewalt gegen Sündenböcke zu schüren, gehört zu den bevorzugten Herrschaftstechniken narzisstisch gestörter Führer. Geblendet von seinen eigenen Größen- und Allmachtsfantasien verliert der Narzisst den Kontakt zur gesellschaftlichen Realität und muss letztlich scheitern. Eng verknüpft mit dem Realitätsverlust ist die Abkehrvon den Normen, Werten und Idealen, denen die Führungsperson eigentlich verpflichtet ist. Machtbesessenheit, Skrupellosigkeit und Zynismus können bei einem narzisstischen Despoten bis zur brutalen Menschenverachtung führen.Mit Hilfe detaillierter Fallstudien Uwe Barschel, Helmut Kohl, Joschka Fischer und Slobodan Milosevic analysiert der Autor die Verflechtungen zwischen der individuellen Psychopathologie und den ethnischen, religiösen und kulturellen Identitätskonflikten der umgebenden Gruppe.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Narzissmus und Macht
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesellschaftliche Macht übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Personen aus, die an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leiden. Karrierebesessenheit, ungezügelte Selbstbezogenheit, Siegermentalität und Größenfantasien sind Eigenschaften, die der narzisstisch gestörten Persönlichkeit den Weg an die Schaltstellen ökonomischer oder politischer Macht ebnen. Indem sich diese Personen vorzugsweise mit Ja-Sagern, Bewunderern und gewitzten Manipulatoren umgeben, verschaffen sie sich zwar eine Bestätigung ihres Selbstbildes, untergraben aber ihre Selbstwahrnehmung und verfestigen ihren illusionären und von Feindbildern geprägten Weltbezug. Fremdenhass und Gewalt gegen Sündenböcke zu schüren, gehört zu den bevorzugten Herrschaftstechniken narzisstisch gestörter Führer. Geblendet von seinen eigenen Größen- und Allmachtsfantasien verliert der Narzisst den Kontakt zur gesellschaftlichen Realität und muss letztlich scheitern. Eng verknüpft mit dem Realitätsverlust ist die Abkehrvon den Normen, Werten und Idealen, denen die Führungsperson eigentlich verpflichtet ist. Machtbesessenheit, Skrupellosigkeit und Zynismus können bei einem narzisstischen Despoten bis zur brutalen Menschenverachtung führen.Mit Hilfe detaillierter Fallstudien Uwe Barschel, Helmut Kohl, Joschka Fischer und Slobodan Milosevic analysiert der Autor die Verflechtungen zwischen der individuellen Psychopathologie und den ethnischen, religiösen und kulturellen Identitätskonflikten der umgebenden Gruppe.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Die Narzisstin ist tot, es lebe mein Ich! Aber ...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorhang auf. Das Theaterstück beginnt. Genau das geschieht in der allerersten Sekunde des allerersten Kontaktes mit einem Menschen mit Narzisstischer Persönlichkeitsstörung. Die heute 51 jährige Hannah Crispus ist das Kind eines liebevollen Vaters und einer narzisstischen Mutter, die sie nach dem Tod des Vaters vereinnahmt. Ohne es zu erkennen sucht sich Hannah später einen Partner, der ganz das Ebenbild ihrer Mutter ist. Doch Hannah verlässt ihren narzisstischen Partner früh, als sie erkennt, wie er mit ihrer gemeinsamen kleinen Tochter umgeht. Mit Hilfe einer Systemischen Familienaufstellung und einer Psychotherapie lernt Hannah, dass es nur einen Weg gibt, sich von Menschen mit einer Narzisstischen Persönlichkeitsstörung zu befreien: sie muss sich selbst verändern. Je mehr Hannah versteht, je mehr sie sich verändert, umso schwerer fällt es ihr, ihre Mutter zu ertragen, und sie bricht den Kontakt zu ihr ab. Vier Monate später verstirbt ihre Mutter. Auch das Theaterstück, das der Vater von Hannahs Tochter zeitlebens aufführt, ist beendet. Hannah hat auch diesen Vorhang geschlossen, wenn auch ein Narzisst dies nicht tatsächlich wahrnehmen kann. "Einen Weg , einen Menschen mit Narzisstischer Persönlichkeitsstörung dazu zu bringen zu verstehen, gibt es nicht. Es ist wie auf diesen Rätselseiten. Man muss den richtigen Weg von vielen möglichen zum Ziel finden, doch in diesem Fall führen alle Wege zu einem selbst zurück." - Hannah Crispus

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Die Narzisstin ist tot, es lebe mein Ich! Aber ...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorhang auf. Das Theaterstück beginnt. Genau das geschieht in der allerersten Sekunde des allerersten Kontaktes mit einem Menschen mit Narzisstischer Persönlichkeitsstörung. Die heute 51 jährige Hannah Crispus ist das Kind eines liebevollen Vaters und einer narzisstischen Mutter, die sie nach dem Tod des Vaters vereinnahmt. Ohne es zu erkennen sucht sich Hannah später einen Partner, der ganz das Ebenbild ihrer Mutter ist. Doch Hannah verlässt ihren narzisstischen Partner früh, als sie erkennt, wie er mit ihrer gemeinsamen kleinen Tochter umgeht. Mit Hilfe einer Systemischen Familienaufstellung und einer Psychotherapie lernt Hannah, dass es nur einen Weg gibt, sich von Menschen mit einer Narzisstischen Persönlichkeitsstörung zu befreien: sie muss sich selbst verändern. Je mehr Hannah versteht, je mehr sie sich verändert, umso schwerer fällt es ihr, ihre Mutter zu ertragen, und sie bricht den Kontakt zu ihr ab. Vier Monate später verstirbt ihre Mutter. Auch das Theaterstück, das der Vater von Hannahs Tochter zeitlebens aufführt, ist beendet. Hannah hat auch diesen Vorhang geschlossen, wenn auch ein Narzisst dies nicht tatsächlich wahrnehmen kann. "Einen Weg , einen Menschen mit Narzisstischer Persönlichkeitsstörung dazu zu bringen zu verstehen, gibt es nicht. Es ist wie auf diesen Rätselseiten. Man muss den richtigen Weg von vielen möglichen zum Ziel finden, doch in diesem Fall führen alle Wege zu einem selbst zurück." - Hannah Crispus

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Warum es auch gut ist, Narzisst zu sein
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Narzissmus als ÜberlebensstrategieNiemand ist freiwillig Narzisst. Jochen Peichl zeigt, warum Menschen trotzdem narzisstische Züge entwickeln. Auf der Basis seiner jahrelangen therapeutischen Erfahrung interpretiert er Narzissmus als Überlebensstrategie, um mit schmerzhaften Gefühlen aus der Kindheit umgehen zu können. Dazu präsentiert Jochen Peichl zwei Formen des Narzissmus: Es gibt die bekannten offenen Narzissten, die sich selbst erhöhen, andere erniedrigen und sehr ich-zentriert leben. Weniger bekannt ist die Form des Narzissmus, bei der sich die Betroffenen ständig zurücknehmen, sich klein machen und bescheiden und selbstlos auftreten. Beiden Ausprägungen ist gemein, dass die Menschen Bewunderung und Anerkennung von außen suchen: auf der einen Seite für ihre Großartigkeit und Grandiosität, auf der anderen Seite für ihre selbstlose Bescheidenheit. Beide Ich-Anteile helfen dabei, früh verursache negative Gefühle zu vermeiden: Beim offenen Narzissmus schützen die "Superman-Anteile" vor Selbstzweifeln und Depression, beim verdeckten Narzissmus bewahren "Mutter-Teresa-Anteile" vor Gefühlen der Einsamkeit und des Verlassenseins.Mit vielen Beispielen aus der Praxis und einem Selbsttest hilft Jochen Peichl somit, sich selbst und andere besser zu verstehen und besser einschätzen zu können, welche Funktion die narzisstischen Anteile bei einem selbst, bei Angehörigen, Freunden oder Kollegen haben - und wo diese begründet liegen. Und er hilft dabei, eine mögliche narzisstische Wunde aus der Vergangenheit zu heilen und Verantwortung für das Leben in der Gegenwart zu übernehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Warum es auch gut ist, Narzisst zu sein
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Narzissmus als ÜberlebensstrategieNiemand ist freiwillig Narzisst. Jochen Peichl zeigt, warum Menschen trotzdem narzisstische Züge entwickeln. Auf der Basis seiner jahrelangen therapeutischen Erfahrung interpretiert er Narzissmus als Überlebensstrategie, um mit schmerzhaften Gefühlen aus der Kindheit umgehen zu können. Dazu präsentiert Jochen Peichl zwei Formen des Narzissmus: Es gibt die bekannten offenen Narzissten, die sich selbst erhöhen, andere erniedrigen und sehr ich-zentriert leben. Weniger bekannt ist die Form des Narzissmus, bei der sich die Betroffenen ständig zurücknehmen, sich klein machen und bescheiden und selbstlos auftreten. Beiden Ausprägungen ist gemein, dass die Menschen Bewunderung und Anerkennung von außen suchen: auf der einen Seite für ihre Großartigkeit und Grandiosität, auf der anderen Seite für ihre selbstlose Bescheidenheit. Beide Ich-Anteile helfen dabei, früh verursache negative Gefühle zu vermeiden: Beim offenen Narzissmus schützen die "Superman-Anteile" vor Selbstzweifeln und Depression, beim verdeckten Narzissmus bewahren "Mutter-Teresa-Anteile" vor Gefühlen der Einsamkeit und des Verlassenseins.Mit vielen Beispielen aus der Praxis und einem Selbsttest hilft Jochen Peichl somit, sich selbst und andere besser zu verstehen und besser einschätzen zu können, welche Funktion die narzisstischen Anteile bei einem selbst, bei Angehörigen, Freunden oder Kollegen haben - und wo diese begründet liegen. Und er hilft dabei, eine mögliche narzisstische Wunde aus der Vergangenheit zu heilen und Verantwortung für das Leben in der Gegenwart zu übernehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot